Alles in deutsch

Willkommen auf meiner Autorenseite!

Wer ist eigentlich Rebecca Lange?

Rebecca ist die Mama von zwei Söhnen (13 und 15 Jahre alt), ist seit über 16 Jahren mit ihrem Ehemann verheiratet und lebt zurzeit in Deutschland. Sie ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, dann aber in die USA ausgewandert, nachdem sie ihren Ehemann auf einer Hochzeit in Schottland kennengelernt hat. (Wie wir uns kennengelernt haben, ist schon ein Buch für sich, äußerst cool und total verrückt!)

Sie ist ein Mitglied der Kirche Jesus Christus der Heiligen der letzten Tage und liebt ihren himmlischen Vater und Erlöser Jesus Christus.

Sie spricht fließend deutsch und Englisch und hat sich selber herausgefordert in dem sie bewusst entschied, ihre Bücher erst einmal in Englisch zu schreiben, anstatt in ihrer Muttersprache. Aber das soll sich nun ändern.

Rebecca liebt es romantische Geschichten zu lesen, die selbstverständlich auch ein Happy End haben, liebt es romantische und humorvolle Filme zu sehen (besonders auch die Hallmark Weihnachtsfilmkollektion die sie erworben hat) und ist ein massiver Harry Potter Fan. (Sie nimmt ihre Harry Potter Begeisterung auch sehr ernst. Ihr Haus hat eine Menge Dekorationen der besagten Buch- und Filmserie.)

Ihre Liebe fürs Schreiben hat schon sehr früh angefangen. Schon als Kind, hat es ihr Freude bereitet Geschichten zu schreiben und in die Fantasie abzutauchen. Als Jugendliche und junge Erwachsene genoss sie es der Realität ab und zu einfach zu entkommen in dem sie sich in die Geschichte eines Buches katapultierte oder von einem romantischen Film berieseln ließ. Rebecca hat eine bemerkenswerte Vorstellungskraft und es fällt ihr nicht schwer, die Realität hinter sich zu lassen und sich in ihre Träume und Gedanken zu flüchten. Genau deswegen vermeidet sie bestimmte Buchgattungen, da sie sich manche Dinge überhaupt nicht vorstellen möchte. Sie ist auf alle Fälle eine hoffnungslose Romanze, findet es aber schön, wen nein Buch oder Film etwas von allem hat (außer, na klar, den Kram, den sie weder sehen, noch darüber lesen möchte).

Sie schreibt junge Erwachsene/ Jugendliteratur, christliche Fantasie sowie geschichtliche Literatur, aber ihre Leser werden in ihren Büchern immer ein bisschen von allem finden: Drama, Humor, Spannung, gebrochene Herzen, jede Menge Sarkasmus und amüsante Frechheiten (die beiden letzten Punkte sind sehr wichtig, da sie beides fließend spricht), inspirierende Gedanken und Glauben.

Es ist ihr außerdem sehr wichtig schwierige Themen anzugehen und in ihre Geschichten mit einzubauen. Wie sie in ihren eigenen Worten sagt: „Nur when man diese Themen und Punkte auch anspricht und anfängt da gegen anzugehen, kann man etwas verändern.“

Mobbing, Rassismus, sexuelle Belästigung, Misshandlung, Drogen- und Alkoholmissbrauch sind nur einige von den leider sehr ‚normalen‘ Themen, die sie bewusst und sehr direkt in Angriff nimmt. Sie sieht es nicht ein, gewisse Dinge zu ignorieren und nicht anzugehen, bloß weil es unangenehm ist darüber zu sprechen. Wie sie über diese Dinge denkt und fühlt, kommt sehr deutlich in ihren Geschichten zum Ausdruck. Die Charaktere ihrer Bücher sind ihre Stimme und sie nimmt kein Blatt vor den Mund.

Frohes Neues Jahr!!!

Ist das noch zu fassen? Jetzt hat 2021 auch schon angefangen… nicht das ich darüber traurig bin, dass 2020 vorbei ist, aber es ist schon ein bisschen krass. Viel Spass beim Podcast anhören!!!

Sonntagsgedanken Podcast

<span>%d</span> bloggers like this: